Walter Furrer

Schweizer Komponist (1902-1978)

Walter Furrers Werk weist eine bemerkenswerte Bandbreite auf: Liederzyklen, a cappella-Chöre, geistliche Musik, je zwei Bühnen- und Radioopern, Orchesterwerke sowie zahlreiche Hörspiel- und Bühnenmusiken.

Alle seine Kompositionen zeichnen sich durch Einfallsreichtum sowie durch absolute Eigenständigkeit aus. Dabei sind sie, bei aller Modernität, stets eingängig, nie repetitiv und, insbesondere was die Orchesterwerke betrifft, von grosser klangmalerischer Qualität. Schon in seiner Frühzeit hielt er sich an den selbstgeprägten Grundsatz: "Nie sollte eine Musik dem Publikum gegenüber einer Erläuterung oder gar einer Analyse bedürfen."

Es wird Zeit, dieses Werk, das einen wesentlichen Beitrag zum schweizerischen Musikschaffen des 20. Jahrhunderts darstellt, wieder erklingen zu lassen.

Hier ist ein Schatz zu heben!

Lesen Sie hier online den biografischen Abriss über den Schweizer Komponisten Walter Furrer:

Über folgenden Link können Sie den ganzen Text als PDF downloaden:

Der Schweizer Komponist Walter Furrer- Ein biografischer Abriss